PROJEKT 43 SEEN

9 Bundesländer. 43 Seen. Ein Projekt.

Warum 43 Seen umlaufen?

Meine Motivation zu diesem Projekt kam von Florian Neuschwander’s „TEN LAKES“ Projekt, indem er alle Seen in der nächsten Umgebung seines Trainingslagers umrunden möchte.

Zehn in seiner Umgebung sind ja ganz „nett“, das müsste man etwas erweitern. Wie wäre es damit, alle Seen Österreichs zu umlaufen? So viele können das ja nicht sein!

Leider hat sich nach der ersten Recherche herausgestellt, dass es sehr, sehr viele stehende Gewässer in Österreich gibt (ca. 2140 mit einer Fläche größer als 1 ha).

Durch weitere Recherchen bin ich auf den „Atlas der natürlichen Seen Österreichs mit einer Fläche ≥ 50 ha“ gestoßen, welcher mir als Grundlage dient. Die Zahl der Seen ist mit 43 überschaubar und alle Seen erscheinen mir groß genug für eine Umrundung.

Tja, jetzt kommt sicher die Frage: Bodensee!? Neusiedlersee!? Whaaaat? Diese beiden werde ich mir mal bis zum Schluss aufheben 😉

Jede/r ist gerne willkommen an einer Umrundung mitzumachen. Wie? Ganz einfach via Facebook oder E-Mail.

Nächster See:

TBA

Österreich - Map Placeholder
Österreich - Map
Österreich - Marker Placeholder
Österreich - Marker

lake-next  Nächster See
lake-todo  Noch zum umaufen
lake-done  Erledigt! Yay!

Eine Liste aller 43 Seen gibt’s natürlich und auch Berichte darüber.

STATUS

So sieht's gerade aus.

6 Seen

VON 43 UMRUNDET

76km

GELAUFEN

8h

GELAUFEN

768hm

ABSOLVIERT

2648km

IM AUTO

5

ÜBERNACHTUNGEN

NÄCHSTER SEE

Gerade in Planung.

TBA

REGELN

Ganz ohne geht's halt nicht.

Nähe zum See

Ein See muss so nahe wie möglich am Ufer umlaufen werden (sofern es die Umgebung zulässt).

Zum Start zurück

Umrundung muss geschlossen sein (Start/Ziel am gleichen Punkt).

In einem Stück

Die Umrundung muss in einem Stück (*) stattfinden (keine Etappen, Pausen sind erlaubt).

Laufrichtung

Die Laufrichtung ist frei wählbar. Egal ob mit oder gegen den Uhrzeigersinn.

Dokumentation

Jede Umrundung muss dokumentiert und ein Beitrag erstellt werden.

Wettkampf

Umrundungen im Rahmen eines Wettkampfes sind zulässig.

(*) Aufgrund der Ultradistanz des Boden- und Neusiedlersees sind diese beiden aktuell von dieser Regel ausgenommen.